Angebote zu "Mucki" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Kreul Fingerfarbe MUCKI Wir malen mit Händen un...
14,95 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Mit den MUCKI Farbenspiel Kisten wird es lustig, lehrreich und farbstark. Kinder lernen gemeinsam mit Mama oder Papa Farben kennen. Dabei sollen und wollen die kleinen Experten ab 4 Jahren Dinge selbst ausprobieren. Die kleinen Künstler mischen Farbtöne mit den Fingern selbst, ordnen Farben zu und benennen sie. Die bebilderte Anleitung im Ideenheft zeigt auf unterhaltsame Art Schritt für Schritt wie es geht. Welche Farben haben die Tiere? Wie werden die Farben gemischt? Wie entstehen Schuppen und Stacheln? Wie vertragen sich helle und dunkle Töne? Das Spiel mit den Farben schult neben der Sinneswahrnehmung die Feinmotorik und die Hand-Auge-Koordination. So werden sie spielerisch auf das Schreiben in der Schule vorbereitet. Mit den MUCKI Farbenspiel Kisten lernen Kinder die Welt der Farben kennen und werden zu kleinen Farben-Experten. Sie suchen noch ein Geschenk zum nächsten Kindergeburtstag? Die MUCKI Farbenspiel Kisten sorgt für echte Ahse! und Ohs!"5 Farben: weiß, gelb, rot, blau, schwarz MUCKI Fingerfarbe ist dermatologisch getestet, parabenfrei, glutenfrei, laktosefrei, vegan und gut auswaschbar ab 30 °C Cremig-pastose MUCKI Fingerfarbe tropft nicht; Bitterstoffe schützen vor ungewolltem Verzehr Komplettset von Pädagogen empfohlen, da es in hohem Maße die Kreativität, die Konzentration und Entwicklung der Feinmotorik der Kinder fördern Kinder lernen spielerisch, wie einfach und lustig das Mischen von Farben ist und wie mit den eigenen Handabdrücken lustige Tierbilder entstehen - Zum Mischen und Aufbewahren der eigenen Lieblingsfarbe sind zwei Leerdosen beigelegt Lieferumfang: 2 Dosen zu Mischen, 1 Anleitung, 1 Holzstäbchen, 10 Motivkärtchen, 40 Wackelaugen

Anbieter: hitseller
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Buch - Prima, Emilia!, Band 6
13,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Emilia als Teenager, voller verrückter Ideen, Ideale und Ziele.Emilias Oma schafft es mit ihrem etwas anderen Plätzchenteig durch starke Rauchentwicklung einen Feuerwehreinsatz auszulösen, doch glücklicherweise ist nichts weiter passiert und die Plätzchen schmecken sogar. Nur wird Emilia, mittlerweile 16 Jahre alt, von den Feuerwehrmännern gesiezt. Bei einer kniffligen Begebenheit muss mal wieder der gute alte Wurzelzwerg helfen und Emilia hat als Hausaufgabe ein ganzes Buch zu schreiben, mit dessen Inhalt sie es schafft, dass ihre Oma ohnmächtig wird. Doktor Rabe und die Eichhörnchen Kikki und Mucki sind auch wieder mit von der Partie, ebenso wie Turbinia aus dem vierten Emilia- Band. Emilia versucht sich auch als Psychologin, hilft der Oma beim Buchschreiben und lernt von Physiker Julius, der abermals einen Gastauftritt hat, was der Urknall ist. Außerdem feiert sie eine Englischparty, filmt und der Leser erfährt sehr viel über Leben und Wirken der Oma. Und weil Emilia schon so ein großes Mädchen ist, macht sie ein Berufspraktikum im Kindergarten, engagiert sich auch nach dem Praktikum und überlegt sogar, einen sozialen Beruf zu wählen, denn Emilia hat ein großes Herz. Emilia feiert in diesem Band auch ihren 17. Geburtstag und überlegt angestrengt, welchen Beruf sie lernen soll. Und weil Emilia gar nicht mehr dazu kommt in Omas Zaubergarten zu gehen, ist sie froh, als die Gartenbewohner ihren Gast, eines der Kindergartenkinder genauso herzlich betreuen wie die kleine Emilia damals. Dieser Band ist genauso turbulent wie das Leben eines Teenagers, Emilia erlebt die große Liebe und dessen Ende, die aufreibende Unentschlossenheit welchen Beruf sie denn nun doch studieren soll, die ersten Tage an der Uni, und schließlich der Auszug bei Oma. Emilia in München. Auch einige Gartenbewohner ziehen aus. Und Emilia wird erwachsen.Auch philosophische Fragen kommen, ganz in Angelika Pauly- Manier, zur Sprache, etwa welche Farbe Gespenster haben, was Omadinge sind, was passierte als der Mond zerfiel und vom Niemandskind.Ein wundervolles Buch für alle Emilia-Liebhaber, Angelika Pauly-Fans, Philisophieinteressierte und Jugendliteraturbegeisterte ab 15 Jahren. A5, Hardcover, 124 SeitenPauly, Angelika Angelika Pauly, dreifache Mutter und zweifache Großmutter, wurde am 15.4.1950 in Wuppertal geboren. Sie ist Schriftsetzerin und Buchdruckerin, Schriftstellerin und Musikerin zugleich. Sie begann ein Studium der Mathematik an der Bergischen Universität Wuppertal. Die Mathematik hat sie auch nie richtig losgelassen. So belegt Angelika Pauly noch heute regelmäßig verschiedene Mathekurse, z.B. an der Fernuni Hagen. Zuletzt "Zahlentheorie" und demnächst vielleicht "Gewöhnliche Differentialgleichungen", je nach Zeit und Interesse. Außerdem entdeckte sie schon sehr früh ihre Schreib- und Musikleidenschaft. So begann sie Kinder- und Märchenbücher zu schreiben, außerdem Fantasy-Bücher, Lyrik und Kinderlieder, die sie selber instrumentiert. Ihre erste Veröffentlichung datiert aus dem Jahre 1974. Sie lebt in Wuppertal, ist aber Mitglied der Gesellschaft der Lyrikfreunde Innsbruck und Mitglied des Vereins der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen Wien. Neben der Gitarre spielt sie auch gerne Keyboard. www.angelika-pauly.de

Anbieter: myToys
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Prima, Emilia!
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Emilia als Teenager, voller verrückter Ideen, Ideale und Ziele.Emilias Oma schafft es mit ihrem etwas anderen Plätzchenteig durch starke Rauchentwicklung einen Feuerwehreinsatz auszulösen, doch glücklicherweise ist nichts weiter passiert und die Plätzchen schmecken sogar. Nur wird Emilia, mittlerweile 16 Jahre alt, von den Feuerwehrmännern gesiezt. Bei einer kniffligen Begebenheit muss mal wieder der gute alte Wurzelzwerg helfen und Emilia hat als Hausaufgabe ein ganzes Buch zu schreiben, mit dessen Inhalt sie es schafft, dass ihre Oma ohnmächtig wird. Doktor Rabe und die Eichhörnchen Kikki und Mucki sind auch wieder mit von der Partie, ebenso wie Turbinia aus dem vierten Emilia- Band. Emilia versucht sich auch als Psychologin, hilft der Oma beim Buchschreiben und lernt von Physiker Julius, der abermals einen Gastauftritt hat, was der Urknall ist. Außerdem feiert sie eine Englischparty, filmt und der Leser erfährt sehr viel über Leben und Wirken der Oma. Und weil Emilia schon so ein großes Mädchen ist, macht sie ein Berufspraktikum im Kindergarten, engagiert sich auch nach dem Praktikum und überlegt sogar, einen sozialen Beruf zu wählen, denn Emilia hat ein großes Herz. Emilia feiert in diesem Band auch ihren 17. Geburtstag und überlegt angestrengt, welchen Beruf sie lernen soll. Und weil Emilia gar nicht mehr dazu kommt in Omas Zaubergarten zu gehen, ist sie froh, als die Gartenbewohner ihren Gast, eines der Kindergartenkinder genauso herzlich betreuen wie die kleine Emilia damals. Dieser Band ist genauso turbulent wie das Leben eines Teenagers, Emilia erlebt die große Liebe und dessen Ende, die aufreibende Unentschlossenheit welchen Beruf sie denn nun doch studieren soll, die ersten Tage an der Uni, und schließlich der Auszug bei Oma. Emilia in München. Auch einige Gartenbewohner ziehen aus. Und Emilia wird erwachsen.Auch philosophische Fragen kommen, ganz in Angelika Pauly- Manier, zur Sprache, etwa welche Farbe Gespenster haben, was Omadinge sind, was passierte als der Mond zerfiel und vom Niemandskind.Ein wundervolles Buch für alle Emilia-Liebhaber, Angelika Pauly-Fans, Philisophieinteressierte und Jugendliteraturbegeisterte ab 15 Jahren. A5, Hardcover, 124 Seiten

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot