Angebote zu "Christa" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Miller, Christa: Jugendl. Schreibanfänger zum S...
28,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jugendl. Schreibanfänger zum Schreiben motivieren, Titelzusatz: Persönliche und lebenspraktische Schreibanlässe für Schüler mit geistiger Behinderung, Autor: Miller, Christa // Krauth, Susanne, Verlag: Persen Verlag i.d. AAP // Persen Verlag in der AAP Lehrerwelt GmbH, Sprache: Deutsch, Schulform: Förderschule, Schlagworte: Aufsatz // Lehrermaterial // Kreatives Schreiben // Didaktik // Unterricht // Schule und Lernen: Religion // Didaktische Kompetenz und Lehrmethoden, Rubrik: Schulbücher // Unterrichtsmat., Lehrer, Seiten: 63, Informationen: Broschüre drahtgeheftet mit CD, Gewicht: 228 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Anonym: Wie erfolgt der Schriftspracherwerb? 'L...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.10.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wie erfolgt der Schriftspracherwerb? 'Lesen durch Schreiben' nach Jürgen Reichen und die 'Silbenanalytische Methode' nach Christa Röber im Vergleich, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Imprint: Akademische Schriftenreihe Bd. V441004, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Schule und Lernen: Sprache // Literatur // Lese // und Schreibfähigkeit // Schule und Lernen: Erstsprache: Lese // und Schreibkompetenz, Rubrik: Lektüren, Interpretationen, Seiten: 28, Reihe: Akademische Schriftenreihe Bd. V441004, Informationen: Paperback, Gewicht: 59 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Ein Methodenvergleich im Anfangsunterricht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Methodenvergleich im Anfangsunterricht ab 14.99 € als Taschenbuch: Lesen durch Schreiben nach Jürgen Reichen versus die silbenanalytische Methode nach Christa Röber. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Schule & Lernen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Menschen am Weg
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bleibt vom Weg, den wir in unserem Leben zurücklegen?Emil Zopfi erzählt von den Menschen, die ihn ein kurzes oder auch ein langes Stück begleitet haben, von Glarus nach Zürich, ins Rheinland und in die Toskana, nach Berlin und Amerika, über Palästina ins Tessin.Da sind die schöne Mama, die im Sarg aussieht wie Schneewittchen, und die deutsche Stiefmutter, die an dem Tag, als sie den Vater heiratet, vom kleinen Emil wissen will, ob er sie denn auch lieb habe. Der Onkel Josef, der mit nur einem Unterhemd aus Stalingrad zurückkehrte. Johannes, der in ihm die beiden großen Leidenschaften seines Lebens weckte: Berge und Literatur. Rosmarie, die dicke, dumme Rosmarie, die bei ihm das Schreiben lernen wollte und am Ende an ihrer eigenen Geschichte zerbrach. Die Iranerin Faezeh, die als Studentin bei Zopfis zu Hause in Zürich wohnte und später bei der Weltbank Karriere machte. Hansruedi, mit dem er dramatische Stunden am Fels teilte. Und da ist Christa, im alles entscheidenden Augenblick.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Literaturstraße
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

J. Yang: Entwicklung und Formen des chinesischen studienbegleitenden Deutschunterrichts - T. Roelcke: Kulturwörterbuch "Deutsch als Fremdsprache": Konzeption und Probeartikel - J. Wang: Zur "kontrastiven Methode" beim Lexikalischen Lernen im chinesischen DaF Unterricht - J. Lai: Lesen und Verstehen von Glossen im Rahmen des Kurses "Zeitungslektüre" im chinesischen Germanistikstudium - X.Wu: Phonologische Aktivierung der Muttersprache beim lexikalischen Zugriff in der Zweitsprache: Evidenz bei chinesisch deutsch bilingualen Sprechern - J. Zeng: Kunming Sprachlernspiele im DaF Unterricht an chinesischen Universitäten: Didaktische Implikationen einer Aktionsforschung im Bereich Hochschuldeutsch - N. Ge: Einsatz des produktionsorientierten Modells (POA) im Deutschunterricht an chinesischen Hochschulen - Z. Tao: Übung macht den Meister: geeignete Textsorten zur Förderung der Schreibkompetenz der chinesischen Germanistikstudierenden bei der Produktion deutscher wissenschaftlicher Texte - Q. Guo: Ein kulturwissenschaftlich orientiertes Konzept für den Landeskundeunterricht im chinesischen Germanistikstudium - S. Liang: Untersuchung über die Anwendung von ELF durch Lehrende im Deutschunterricht in China - R. Du: Umfrage zur Nutzung des Lehrwerks Studienweg Deutsch Ergebnisse und Analyse - Andere Aufsätze - A. Jiang: Der Gast in den Erzähltexten des deutschen Realismus am Beispiel von Stifters Brigitta und Raabes Zum Wilden Mann - D. Shang / L. Zhao: Über Christa Wolfs Deutschland Betrachtungen vor und nach der Wende - M. Szurawitzki: Schreiben und (viel) mehr: WeChat Kommunikation in China - W. Pang: Herders Volkslieder aus anthropologischer Sicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Fehleranalyse einer Kinderschreibung
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Fehlschreibung in einem Erstklässlertextes analysiert. Der Schüler hat das Schreiben mit Hilfe des Häuser-Modells von Prof. Dr. Christa Röber und Prof. Dr. phil. Utz Maas erlernt. Durch das Häuser-Bild sollen den Schülern die silbische Gliederung sowie die Akzentverhältnisse bei trochäischen Zweisilbern veranschaulicht werden. Dieses Modell stellt ein Alternativkonzept zum Lernen mit Hilfe der Anlauttabelle dar und möchte den Kindern Schrift als Repräsentation der lautlichen Ausformung der prosodischen Elemente präsentieren (vgl. Röber 2005: 39f). Im Folgenden sollen nun die Kenntnisse des Schülers bezüglich des Satzbaus und der Interpunktion, der Getrennt- und Zusammenschreibung, der Gross- und Kleinschreibung sowie schliesslich der Buchstabenschreibung geprüft und analysiert werden. Innerhalb der aufgeführten Fehlerkategorien werden zunächst die einzelnen Fehler aufgeführt und besondere Auffälligkeiten herausgestellt und erläutert. Zudem wird jede Kategorie durch ein Fazit abschliessend bewertet. Die Arbeit schliesst mit einer allgemeinen Bewertung des Schülertextes, die auf den Erkenntnissen der analysierten Fehler beruht. Die Analyse stützt sich auf die im Seminar Phonologie/Orthographie SS 2009 besprochenen Referate und Thesenpapiere, die sich wiederum insbesondere auf die Theorien von Prof. Dr. phil. Utz Maas und Prof. Dr. Peter Eisenberg beziehen. Die darüber hinaus verwendete Literatur ist im Literaturverzeichnis aufgeführt. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Fehleranalyse einer Kinderschreibung
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Fehlschreibung in einem Erstklässlertextes analysiert. Der Schüler hat das Schreiben mit Hilfe des Häuser-Modells von Prof. Dr. Christa Röber und Prof. Dr. phil. Utz Maas erlernt. Durch das Häuser-Bild sollen den Schülern die silbische Gliederung sowie die Akzentverhältnisse bei trochäischen Zweisilbern veranschaulicht werden. Dieses Modell stellt ein Alternativkonzept zum Lernen mit Hilfe der Anlauttabelle dar und möchte den Kindern Schrift als Repräsentation der lautlichen Ausformung der prosodischen Elemente präsentieren (vgl. Röber 2005: 39f). Im Folgenden sollen nun die Kenntnisse des Schülers bezüglich des Satzbaus und der Interpunktion, der Getrennt- und Zusammenschreibung, der Gross- und Kleinschreibung sowie schliesslich der Buchstabenschreibung geprüft und analysiert werden. Innerhalb der aufgeführten Fehlerkategorien werden zunächst die einzelnen Fehler aufgeführt und besondere Auffälligkeiten herausgestellt und erläutert. Zudem wird jede Kategorie durch ein Fazit abschliessend bewertet. Die Arbeit schliesst mit einer allgemeinen Bewertung des Schülertextes, die auf den Erkenntnissen der analysierten Fehler beruht. Die Analyse stützt sich auf die im Seminar Phonologie/Orthographie SS 2009 besprochenen Referate und Thesenpapiere, die sich wiederum insbesondere auf die Theorien von Prof. Dr. phil. Utz Maas und Prof. Dr. Peter Eisenberg beziehen. Die darüber hinaus verwendete Literatur ist im Literaturverzeichnis aufgeführt. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Fehleranalyse einer Kinderschreibung
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Fehlschreibung in einem Erstklässlertextes analysiert. Der Schüler hat das Schreiben mit Hilfe des Häuser-Modells von Prof. Dr. Christa Röber und Prof. Dr. phil. Utz Maas erlernt. Durch das Häuser-Bild sollen den Schülern die silbische Gliederung sowie die Akzentverhältnisse bei trochäischen Zweisilbern veranschaulicht werden. Dieses Modell stellt ein Alternativkonzept zum Lernen mit Hilfe der Anlauttabelle dar und möchte den Kindern Schrift als Repräsentation der lautlichen Ausformung der prosodischen Elemente präsentieren (vgl. Röber 2005: 39f). Im Folgenden sollen nun die Kenntnisse des Schülers bezüglich des Satzbaus und der Interpunktion, der Getrennt- und Zusammenschreibung, der Groß- und Kleinschreibung sowie schließlich der Buchstabenschreibung geprüft und analysiert werden. Innerhalb der aufgeführten Fehlerkategorien werden zunächst die einzelnen Fehler aufgeführt und besondere Auffälligkeiten herausgestellt und erläutert. Zudem wird jede Kategorie durch ein Fazit abschließend bewertet. Die Arbeit schließt mit einer allgemeinen Bewertung des Schülertextes, die auf den Erkenntnissen der analysierten Fehler beruht. Die Analyse stützt sich auf die im Seminar Phonologie/Orthographie SS 2009 besprochenen Referate und Thesenpapiere, die sich wiederum insbesondere auf die Theorien von Prof. Dr. phil. Utz Maas und Prof. Dr. Peter Eisenberg beziehen. Die darüber hinaus verwendete Literatur ist im Literaturverzeichnis aufgeführt. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Fehleranalyse einer Kinderschreibung
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Fehlschreibung in einem Erstklässlertextes analysiert. Der Schüler hat das Schreiben mit Hilfe des Häuser-Modells von Prof. Dr. Christa Röber und Prof. Dr. phil. Utz Maas erlernt. Durch das Häuser-Bild sollen den Schülern die silbische Gliederung sowie die Akzentverhältnisse bei trochäischen Zweisilbern veranschaulicht werden. Dieses Modell stellt ein Alternativkonzept zum Lernen mit Hilfe der Anlauttabelle dar und möchte den Kindern Schrift als Repräsentation der lautlichen Ausformung der prosodischen Elemente präsentieren (vgl. Röber 2005: 39f). Im Folgenden sollen nun die Kenntnisse des Schülers bezüglich des Satzbaus und der Interpunktion, der Getrennt- und Zusammenschreibung, der Groß- und Kleinschreibung sowie schließlich der Buchstabenschreibung geprüft und analysiert werden. Innerhalb der aufgeführten Fehlerkategorien werden zunächst die einzelnen Fehler aufgeführt und besondere Auffälligkeiten herausgestellt und erläutert. Zudem wird jede Kategorie durch ein Fazit abschließend bewertet. Die Arbeit schließt mit einer allgemeinen Bewertung des Schülertextes, die auf den Erkenntnissen der analysierten Fehler beruht. Die Analyse stützt sich auf die im Seminar Phonologie/Orthographie SS 2009 besprochenen Referate und Thesenpapiere, die sich wiederum insbesondere auf die Theorien von Prof. Dr. phil. Utz Maas und Prof. Dr. Peter Eisenberg beziehen. Die darüber hinaus verwendete Literatur ist im Literaturverzeichnis aufgeführt. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot